Copyright 2017 - Custom text here

verteilen statt wegwerfen

 

Rollende Herzen PINZGAU: 
Klicken Sie   HIER   , um zu sehen, wann der Bus in Ihrer Gemeinde stehen wird!

Rollende Herzen PONGAU:
Klicken Sie 
HIERum zu sehen, wann der Bus in Ihrer Gemeinde stehen wird!

 Rollende Herzen TENNENGAU: 
Klicken Sie   HIER   , um zu sehen, wann der Bus in Ihrer Gemeinde stehen wird!

 

 

 

 

Rollende Herzen - verteilen statt wegwerfen ist ein Projekt, durch das sozial schwache Menschen speziell, Senioren und Seniorinnen sowie kinderreiche Familien, Familien mit Migrationshintergrund oder Alleinerziehende unterstützt werden.

Rollende Herzen - verteilen statt wegwerfen ist ein Projekt, das hilft, dass Lebensmittel nicht in den Müll wandern müssen. Die Lebensmittel werden in der Früh von den Märkten abgeholt, sortiert und für den kostenlosen Einkauf für sozial bedürftige Menschen  zur Verfügung gestellt. Dies geschieht mobil vor Ort in einem festgelegten Turnus an bestimmten Tagen im Monat.  

Rollende Herzen - verteilen statt wegwerfen ist ein Projekt, bei dem jeder und jede herzlich willkommen ist, die sich in schwieriger finanzieller Situation befinden und denen der Gratis- Einkauf ein wenig hilft. Niemand braucht ein schlechtes Gewissen zu haben. Ganz im Gegenteil, sie helfen mit, dass einwandfreie Lebensmittel noch einer sinnvollen Verwertung zugeführt werden.

Rollende Herzen - verteilen statt wegwerfen ist ein Projekt, das folgende Philosophie vertritt: Wir bekommen die Waren dankenswerter Weise geschenkt und schenken diese gerne an diejenigen, die sie brauchen, weiter. Wir verlangen keinen Nachweis über die finanzielle Situation, weil Menschen aus verschiedensten Gründen, oft auch nur vorübergehend in Problemsituationen sind und rasch und unbürokratisch Hilfe benötigen. Niemand kann beurteilen und darf darüber urteilen, warum und in welcher Lage sich jemand  befindet. Für uns ist er oder sie immer der oder die "Nächste". 

Rollende Herzen - verteilen statt wegwerfen ist ein Projekt, das direkt am Menschen, direkt vor Ort, direkt daheim hilft.

 

Das Rollende Herzen Team bedankt sich herzlich

bei den Billa-Filialen Pinzgau in  Neukirchen, Saalbach, Saalfelden, Maria Alm, Rauris, Taxenbach; den Billa-Filialen Pongau in  Böckstein, Bad Hofgastein, Radstadt, Altenmarkt,Großarl, Wagrain; den Billa-Filialen Tennengau inKuchl, Hallein Thunstraße, Hallein Salzburgerstraße, Oberalm, Elsbethen, Abtenau; den Spar-Filialen Pongau in Bad Hofgastein, Bad Gastein, Dorfgastein; den Spar-Filialen Pinzgau in  Kaprun, Schüttdorf, Rauris, Neukirchen, Lofer; der Firma Hofer Filale Schüttdorf; der Firma Merkur Warenhandels GmbH Schüttdorf, Saalfelden, Mittersill,Bischofshofen und Oberalm;den M-Preis Filialen Piesendorf, Werfen; der ADEG-Filiale Neumayr Kaprun, Unimarkt Kuchl, dem AGM Großmarkt Zell am See, den Bäckereien Bauer, Gugglberger, Andexlinger, den Walser Gemüsebauern, BP Tankstelle Maishofen für die wöchentliche Unterstützung

sowie Intersport Bründl Kaprun, der Firma Landleben, der Firma Recheis, Pinzgau Milch, der Naturkostecke Zell am See, den Bipa-Filialen Pinzgau, Salzburger Landei,  der Firma Fressnapf, Firma Fahnengärtner, Kreativ Laden Leogang, der Firma Keli, Gasteiner, Innocent, Electric Love  Festival und vielen privaten Spendern und Spenderinnen sowie VIEW und der Flachgauer  Tafel

Vergelt´s Gott dem Seniorenbund, dem Pensionistenverband, der Nachbarschaftshilfe Gastein, dem Hilfswerk und der Volkshilfe, die als Brückenbauer fungieren, den Bürgermeistern/innen und den Gemeinden, den Sozialämtern, AMS, die voll hinter dem Projekt stehen, der Kronenzeitung für die tolle Unterstützung durch laufende Berichte, den Bezirksblättern, welche unsere Termine regelmäßig gratis schalten, Pinzgauer-, Pongauer-, Tennengauer Nachrichten, den Pinzgauermuntermachern, dem Autohaus Wenger, dem Autohaus Jäger, Farben Steger, dem Lionsclub Pongau Höch, dem Regionalverband Pinzgau, den Lehrlingen der Firmen Intersport Bründl und Fahnengärtner, Dr.  Hermann Timelthaler, Gut Edelweiß, Monika Hofstädter, Obermoser GmbH, Dr. Johann Reichegger, Maria Aichhorn, Hotel Römerhof, Michis Radladen

Unsere Autos verdanken wir einem großherzigen Menschen, der nicht genannt sein will, der Firma Stiegl und 55 Firmen, die durch Sponsoring auf dem Auto einen neuen Rollenden Herzen Bus finanziert haben:

Firma Senoplast, hgc Hotellerie & Gastronomie Consulting GmbH, Vinobile Handels GmbH, FRIWA Transporte GmbH, Dick Gebäudetechnik, perner Elements GmbH, Salzburger – General Agentur Oberschneider GmbH, Corina’s Haarstudio, Piesendorf, Hasenauer Installations GmbH, TM Engineering + Services, Albin Neumayr Säge Hobelwerk GesmbH & Co. KG, Dengl Alm -Thalerhof Naturhotel, Grünes Kreuz Rettungsdienst, MAB Architektur und Projektmanagement GmbH, Oberpinzgauer Fremdenverkehrsförderungs u. Bergbahnen AG, Erich Neumair GmbH, Forster Schuh- & Orthopädietech. GmbH, Jugendgästehaus Zwölferblick, Salzburger – General Agentur Oberlechner GmbH, Johann Rauter KG, Pinzgauer Haus Imobilientreuhand Ges.m.b.H., Remaill-Technik Salzburg-Süd, Metalltechnik, Bau und Reparaturprofi Bert Gimpl, Hotel Sonnblick Fam. Muxel GmbH, Holzartist Rasser Rauris, Dr Evelyn Krämer Ärztin für Allgemeinmedizin, Gasthof Zur Post, Taxenbach, Creativ Werkstatt, Profi Service Autohaus Reisinger, Allzweckbaggerunternehmen Erd-Extrembau G.m.b.H., Ulrike Cordt Fachpraxis  für Physiotherapie, Deutinger Bau, Energie Consult GmbH, Wieser + Scherer Zeller Haustech. GmbH & Co. KG, Moosi-tours Taxi – Ausflüge – Transfers, Empl Baugesellschaft m.b.H, Dorfkrug GmbH, Schandlbauer Bäckerei-Cafe-Konditorei, Hans Peter Obwaller Malermeister, Stein & Design Schwarzenbacher, Firma Alois Freiberger Portal u. Anlagenbau GmbH, Bäckerei-Café Gugglberger Günther Kathschner e.U., S’Vitaleck Kaprun, Christian Nindl Metall + Technik, Wimmer Spengler Glaser Dachdecker  GmbH, Günter Neumayr GmbH Tapezierer – Sattler, Hörl Spenglerei GmbH & Co. KG, Walter Keil Transporte und Erdbewegungen GmbH & Co. KG, Sehen & Hören Maurer GmbH, Die Pellosch GmbH & Co. KG, Prostis Autoboutique, Piccolo Das Kleine Restaurant, Sport Herzog GmbH, Monika Eder Energiezentrum, Record Fenster

Ein besonderer Dank gilt  Herbert Gschwendtner, der sich intensiv als Schirmherr für die Rollenden Herzen einbringt.

Höchste Anerkennung gebührt den 45 ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen, die Woche für Woche ihre Zeit, Arbeitskraft und Empathie im Einsatz für sozial bedürftige Menschen und die Umwelt spenden.

Die Rollenden Herzen sagen vergelt´s Gott und herzlichen Dank an die Thoolen Foundation. Sie hat durch die großherzige und großzügige Förderung ermöglicht, dass wir über 800 sozial bedürftige Menschen im Salzburger Land regelmäßig mit Lebensmittel und Gebrauchsgegenständen versorgen dürfen und können. Das ist für mich als Obfrau des Vereins Rollende Herzen sowie für das gesamte Rollende Herzen Team immer wieder aufs neue ein Wunder.

 

Wir freuen uns über Spenden jeder Art!

Sollten Sie neue Waren zu Hause oder in Ihrem Geschäft haben 

  • die Sie nicht mehr benötigen,
  • welche aber für andere Menschen zum Gebrauch geeignet wären,
  • die Sie aus irgendeinem Grund nicht mehr selbst verwenden,

bitten wir Sie, sich unter der Nummer 0660/4441910 zu melden.

 

Ebenso willkommen sind Geldspenden:

IBAN: AT79 3504 8000 0007 3825
BIC: RVSAAT2S048