Copyright 2017 - Custom text here

 

MITTENDRIN statt nebenan startet am 7. Oktober 2017 und hat bis auf weiteres JEDEN SAMSTAG jeweils 10 Stunden je nach Bedarf geöffnet!

 

Im Pinzgau, im Raum Zell am See/Kaprun können viele Eltern die durch den Tourismus, Gastronomie und Handel bedingten Samstagsofferte nicht oder nur unter für ihre Kinder erschwerten Bedingungen annehmen. Als Vorbild dient das Projekt „ProFiT“ in Tirol im Bezirk Landeck. Ziel dieses Projektes war es, die Rahmenbedingungen für Eltern, die im Tourismus arbeiten, in Bezug auf Kinderbetreuung zu verbessen. Der Arbeitsmarkt im Bezirk Zell am See/Kaprun ist sehr tourismus- und handelorientiert, viele Berufsfelder – vor allem im Tourismus – gehen mit herkömmlichen Kinderbetreuungsangeboten nicht konform.

Genau hier setzt MITTENDRIN statt nebenan an: Ziel ist es, für berufstätige Eltern und insbesondere AlleinerzieherInnen aus dem Pinzgau, welche einer Arbeit im Handel, Tourismus o.ä. in der Fremdenverkehrsregion Zell am See/Kaprun nachgehen und keine andere Betreuungsmöglichkeit haben, ein ganztätiges Kinderbetreuungsangebot für Kinder von 3 bis 10 Jahren an Samstagen zu schaffen, wo die Kinder ihren Tag mit Spiel und Spaß, ihre Talente entfaltend, in einer bunt gemischten Gemeinschaft verbringen können, anstatt alleine zuhause vor dem Fernseher zu sitzen – eben mittendrin statt nebenan! :)